Logo Certo
Logo der VBG
Logo CERTO

Laura Fürst spielt Rollstuhl-Basketball

Basketball spielen im Rollstuhl

Laura Fürst ist 27 Jahre alt.


Sie fährt in einem Rollstuhl und ist Sportlerin.


Ihr Sport ist: Rollstuhl-Basketball.


Laura Fürst spielt Rollstuhl-Basketball


in der deutschen National-Mannschaft.

Die Welt-Meisterschaft für Rollstuhl-Basketball


ist im August in Hamburg.


Die deutsche National-Mannschaft


macht bei der Welt-Meisterschaft mit.

Laura Fürst

Laura Fürst sagt:

In diesem Sommer mache ich für mein Land


bei der Welt-Meisterschaft mit.


Das ist für mich etwas ganz Besonderes.


Ich freue mich auch,


weil die Welt-Meisterschaft in Hamburg ist.


Dann sehen uns viele Menschen aus Deutschland.

So wissen dann vielleicht mehr Menschen,


was Rollstuhl-Basketball ist.

Siegerehrung

Rollstuhl-Basketball ist ein Sport für alle

Unsere Mannschaft ist noch neu.


Wir wollen immer besser werden.


Das ist unser Ziel:


Wir wollen es in das Viertel-Finale schaffen.


Im Viertel-Finale spielen die 8 besten Mannschaften.

Jeder kann mitmachen:

• Menschen mit Behinderung

• Menschen ohne Behinderung

Aber: In einer National-Mannschaft dürfen nur

Menschen mit Behinderung mitmachen.


Dafür gibt es Regeln.

Basketball spielen im Rollstuhl

Ich hatte einen Unfall


Im Jahr 2008 war ich in den USA.


Da hatte ich einen Unfall.


Seit dem Unfall kann ich nicht mehr laufen.


Ich habe eine Querschnitt-Lähmung.

Nach dem Unfall habe ich eine Reha gemacht.


Die Reha war im BG Klinikum Murnau.


Da habe ich mit Rollstuhl-Basketball angefangen.


Es ist ein toller Mannschafts-Sport.

Laura Fürst

Wenn ich Sport mache, fühle ich mich gut

Ich mag es, mich richtig anzustrengen.


Der Sport hat mir auch nach dem Unfall geholfen.


Auch im Rollstuhl kann man Sport machen


und etwas für seinen Körper tun.


Vor dem Unfall habe ich auch viel Sport gemacht.


Ich will immer alles schaffen


und meine Probleme im Leben lösen.

Berufsbildungsbereich

Ich mache mir keine Sorgen über einen Beruf


Ich studiere an der TU München.


Mein Studium heißt: Maschinenbau.


Das Gebäude von der Uni ist neu.


Es gibt keine Barrieren für Rollstuhl-Fahrer.


Ich habe auch als Praktikantin in Firmen gearbeitet.


Zum Beispiel in einer Auto-Firma 


oder in einer Energie-Firma.


Das hat auch immer gut geklappt.

Uhr - Zeit

Einige Berufe kann ich bestimmt nicht machen.


Aber es gibt viele Hilfsmittel für Rollstuhl-Fahrer.


Darum mache ich mir keine Sorgen über einen Beruf.


Mein Problem ist die Zeit.


Ich brauche genug Zeit

• für mein Studium.

• für meinen Sport.

Mehr Infos

Link

Es gibt kurze Filme über Gesundheit im Sport.

Die Filme sind gezeichnet wie Comics aus Japan.


Diese Comics nennt man: Manga.


Hier können Sie die kurzen Filme sehen:

www.certo-app.de/MatjesisSushiAttack

Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.

Viel Geld & Messestand Viel Geld & Messestand

Die Welt-Meisterschaft für Rollstuhl-Basketball


ist vom 16. August bis zum 26. August.


Die Spiele sind in der edel-optics-Arena in Hamburg.


Diese Firmen in Hamburg bezahlen Geld 


für die Welt-Meisterschaft:

• Unfall-Versicherungen

• Der Verband von den Unfall-Versicherungen

• Die berufsgenossenschaftliche Unfallklinik

Die VBG hat einen Info-Stand in der Arena.


Hier gibt es viele Infos für Sportler


und was sie gegen Unfälle tun können.

Info-Zeichen

Auf diesen Internet-Seiten stehen mehr Infos


über die Welt-Meisterschaft:

www.vbg.de/rollstuhlbasketball-wm2018  

www.2018wbwc.de

Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.