Logo Certo
Logo der VBG
Logo CERTO

Sicher Fahrrad fahren

Schild-Achtung

Die Straße kann für Rad-Fahrer gefährlich sein.


Hier stehen wichtige Tipps für Rad-Fahrer.

Mit den Tipps können sie sicher Fahrrad fahren.

Die Teile am Fahrrad

Regeln

Für Fahrräder gibt es Regeln im Gesetz.


Das Gesetz heißt: Straßenverkehrs-Ordnung.

Es geht im Gesetz zum Beispiel um

• das Licht

• die Bremsen

• die Klingel.

Fahrrad fahren

Am Fahrrad dürfen auch andere Lichter sein,


die mit Batterien leuchten.

An den Rädern müssen Reflektoren sein.


Reflektoren leuchten hell,


wenn Licht auf die Reflektoren scheint.


Zum Beispiel das Licht von einem Auto.


So kann man das Fahrrad nachts besser sehen.

Die Reifen sollen immer genug Luft haben.

Die Kleidung

Helm

Ein Fahrrad-Helm ist wichtig für Fahrrad-Fahrer.


So tut man sich nicht am Kopf weh,


wenn man einen Unfall hat.


Es gibt viele verschiedene Helme.


Man kann sich einen Helm aussuchen,

• den man schön findet und

• der gut passt.

grüne Regenjacke

Man muss auf dem Fahrrad auch


die richtige Kleidung anhaben.

Zum Beispiel:


Eine Regenjacke, wenn es regnet.


Man soll mit der Kleidung nicht schwitzen


und man soll nicht frieren.


An der Kleidung können auch Streifen sein,


die bei Licht von einem Auto hell leuchten.


So kann man den Rad-Fahrer nachts besser sehen.

Keine Ablenkung auf dem Fahrrad

Smartphone, Kopfhörer am Handy

Smartphones sind beim Radfahren verboten.


Man muss beide Hände am Lenker haben.


Dann kann man schneller bremsen.


Auch Navigations-Geräte darf man nicht


beim Radfahren benutzen.


Es ist auch besser, 


wenn Rad-Fahrer keine Musik hören.


Sonst können sie andere Menschen auf der Straße


nicht mehr gut hören.


Es ist auch besser, wenn man beim Radfahren


nicht mit anderen redet.


Das alles lenkt vom Radfahren ab.

 

zu starke Körperspannung

Vielleicht ist man sehr gestresst.


Zum Beispiel weil man einen Streit hatte.


Dann soll man lieber nicht mit dem Rad fahren.


Man soll sich erst entspannen.

 

Gepäckträger

Gepäck soll man am Gepäckträger fest machen.


So stört es nicht beim Fahren.

Auf den Verkehr achten

Regeln

Man muss beim Radfahren


an andere Menschen auf der Straße denken.


Alle müssen sich an die Verkehrs-Regeln halten.


Zum Beispiel:

• Nur bei grün über die Straße fahren.

• Nicht auf Fußwegen fahren.

Wenn man daran nicht denkt,


gibt es vielleicht einen Unfall.

Kreuzung an der Straße

Man soll neben sich etwa 1,5 Meter Platz haben.


Wenn es Radwege gibt:

Radfahrer sollen auf Radwegen fahren.

Kreuzung an der Straße

Kreuzungen sind gefährlich für Radfahrer.

Vielleicht sehen Autos und LKWs 


die Radfahrer hier schlechter.

Darum müssen Radfahrer aufpassen,


wenn ein Auto oder ein LKW abbiegen will.

Vorsicht auf Pedelecs

Schild-Achtung

Pedelecs sind Fahrräder,


die mit Strom selbst fahren.


Pedelecs können sehr schnell sein.


Daran muss man sich gewöhnen.


Man sollte vorher mit dem Pedelec üben,


wenn es nicht viel Verkehr gibt.

Radfahren mit der VBG

Rundkurs

Die VBG macht einen Übungs-Kurs


für Pedelecs und für Fahrräder.


Der Kurs heißt: Fahrsicherheits-Training.


Mitglieder von der VBG können kostenlos


bei dem Kurs mitmachen.


Die VBG bringt Helme, Kleidung

und 2 Fahrräder mit.


Darum geht es bei den Übungen:

• Lenken

• Bremsen

• Wohin muss man gucken?

Email

12 oder mehr Menschen


müssen bei dem Kurs mitmachen.


Wenn man bei dem Kurs mitmachen will,


kann man eine E-Mail schreiben:

verkehrssicherheit@vbg.de

Link

Mehr Infos

Die VBG hat ein Info-Heft 


über sicheres Fahrrad fahren.


Das Info-Heft heißt: Mit dem Rad sicher mobil.

Das Info-Heft kann man hier lesen:


www.vbg.de/fahrrad

Die Infos sind nicht in leichter Sprache.